Ursula Kauer

Über mich

Von ganzem Herzen:
Familienfrau

Was für ein Glück in der heutigen Zeit: 45 Jahre glücklich verheiratet zu sein. Ich darf dieses Glück genießen. Mit meinem Mann habe ich zudem 3 gesunde Kinder ins Leben begleitet und die Aufgabe ‚Familienmensch‘ zu meinem Beruf gemacht.

Auch in einem weiteren Punkt kann ich mich mehr als glücklich schätzen. Mütter kennen die Situation, vor allem wenn die Kinder noch klein sind: viel Arbeit, viel Präsenz und riesige Verantwortung. Trotz dieses aktiven ‚Mutterseins‘ hatte ich immer die Möglichkeit, mich weiterzuentwickeln und Dinge zu erlernen, die mich interessierten. Genau das habe ich von ganzem Herzen getan und einige Ausbildungen sowie viele Seminare durchlaufen.

Der ‚Problemfall‘:

Ein Thema allerdings machte mir über Jahrzehnte so einige Probleme: mein (Über-)Gewicht. Entsprechend drehten sich fast alle Punkte meiner Weiterentwicklung auch exakt darum. Ich wollte mir damit endlich innere Zufriedenheit verschaffen. Also machte ich eine Ausbildung zur Gesundheitsberaterin und in diversen weiteren alternativen Heil-Methoden.
Es dauerte jedoch noch sehr lange, bis mein persönlicher, entscheidender Durchbruch kam und die lange innere Suche ein Ende hatte. Auch wenn ich zuvor nicht wirklich unglücklich war, so war ich auch nicht komplett ‚eins‘ mit mir, also im Zustand der vollkommenen Annahme und Zufriedenheit. Wie, wann und wo mein eigener Durchbruch stattfand, kannst du in diesem BLOGBEITRAG lesen.

Dankbarkeit:

Ich bin meinen Eltern sehr dankbar, denn sie schenkten mir eine sichere und stabile Kindheit. Diese Sicherheit plus meine „mütterliche Fürsorge“ sowie meine Coaching-Ausbildung bilden heute die optimale Grundlage für meine persönlichen Beratungen + Begleitungen.

Ebenso danke ich meinem Mann, dass er mir seit vielen Jahrzehnten stets den Freiraum lässt, meine Neugier zu stillen und dem Drang nach Weiterentwicklung nachzukommen. Er unterstützt mich dabei in jeder erdenklichen Weise – mit Rat, Tat, Kraft, in Gesprächen und Zeit.
Schon immer war mir nur eines im Leben wichtig: Für andere Menschen da zu sein. Als Ehefrau und Mutter darf und durfte ich das intensiv ausleben. Das alleine war und ist mir aber zu wenig. Und so halte ich seit vielen Jahren Vorträge, gebe Seminare, biete Begleitung in Form eines persönlichen Coachings, um anderen Menschen zu helfen.

24 Stunden Happyness?

Wenn du die Zeilen bis hierher gelesen hast, könntest du jetzt vielleicht auf einen Gedanken kommen: Ursula Kauer ist inzwischen so mit sich ‚im Reinen‘, dass sie 24 Stunden nonstop glücklich ist. Nein, das bin ich natürlich nicht, kein Mensch kann das sein. Doch ich habe glücklicherweise gelernt, wie ich ganz schnell zu Zufriedenheit und Dankbarkeit zurückfinden kann. Erst jetzt in der Mitte meines Lebens kann ich meine Weiblichkeit endlich mit allen Facetten vollkommen genießen.
Zusätzlich brachten mir einige Seminare und Assistenzen eine Wandlung im Erleben meiner langjährigen Partnerschaft. Wir genießen inzwischen beide, was wir dadurch täglich neu erreichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.